Führen Sie eine Onlinebefragung in Ihrer Gemeinde durch.

Beispiel:

Fragebogen: Leiterumfrage

Liebe/r LeiterIn der Mustergemeinde.

Vielen Dank für die Teilnahme an der Leiterbefragung. Die Umfrage soll mithelfen Schwächen in Stärken zu verwandeln, damit wir Gottes Reich in Kraft bauen können. Die Umfrage ist annonym und wird nach Fertigstellung dem Leiterkreis vorgestellt.

Einleitung
1. Ich kennne die Vision und Ziele meiner Gemeinde
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme sehr zu

2. Ich kennne die Vision und Ziele meiner Gemeinde und verfolge sie mit Leidenschaft
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme sehr zu

3. Für meinen Verantwortungsbereich habe ich konkrete Ziele
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme sehr zu

4. Für meinen Verantwortungsbereich habe ich konkrete Ziele und überprüfe und reflektiere sie regelmäßig mit meinem Coach
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme sehr zu

5. Ich werde herausgefordert mich weiterzubilden und erhalte Hinweise auf Schulungen
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme ausdrücklich zu

6. Ich fühle mich in meiner Aufgabe gut unterstützt ...
Stimme nicht zuStimme zu
Stimme etwas zuStimme ausdrücklich zu

Monatliche Leiterrunde (Mehrfachnennungen möglich)
7. In der monatlichen Leiterrunde profitiere ich schwerpunktmäßig von/m ...
Inspirierender LehreInput der Gemeindeleitung
Fürbitte/SegnungsgebetDiskussion über offene Fragen
Reflexion mit anderen LeiternVorbereiteten Themen
Ausrichtung auf die Gemeindevision

Mehrfachnennung möglich
8. Nach einem Leiterabend gehe ich meistens ....
erfrischt nach Hausemit vielen Fragezeichen nach Hause
frustriert nach Hausegenauso, wie ich gekommen bin
mit einer klaren Vision nach Hause

Mehrfachnennung möglich
9. Für zukünftige Leitertreffen würde ich mir Folgendes wünschen ...
Rechtzeitige Informationen zur persönlichen Vorbereitung für den AbendVorbereitete Statements der Gemeindeleitung
Thematische SchwerpunkteKeine Zeit für Diskussionen zu verschwenden
Zeit um Miteinander in Kleingruppen zu redenKonkrete prophetische Weisungen,
Zeit um in der großen Runde zu diskutieren

Persönliche Leiterschaftsentwicklung (Mehrfachnennungen möglich)
10. Für meine persönliche Leiterschaftsentwicklung ...
bin ich schwerpunktmäßig selbst verantwortlichführe ich ein geistliches Tagebuch
ist vor allem meine Gemeindeleitung/Coach verantwortlichreflektiere ich mit einem anderen Leiter meine geistliche Entwicklung
lese ich regelmäßige Bücher zum Thema Leitungsetze ich überprüfbare und terminierte Ziele
besuche ich Weiterbildungen

11. Für meine persönliche Leiterschaftsentwicklung ...
setze ich wenig Zeit und Energie einsetze ich Zeit und Energie ein
setze ich etwas Zeit und Energie einsetze ich sehr viel Zeit und Energie ein

12. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich das Ziel ein/e Vater/Mutter in Christus zu werden
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

13. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich gelernt eine wertschätzende Haltung gegenüber Andersdenkenden zu entwickeln
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

14. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich gelernt offen für Veränderungen zu sein
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

15. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich gelernt Konflikte konstruktiv und offen anzusprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

16. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich gelernt Meinungsverschiedenheiten nicht zu persönlichen Verletzungen werden zu lassen
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

17. In meiner Leiterschaftsentwicklung habe ich gelernt zwischen der Stimme des Heiligen Geistes und der anderer Geister zu unterscheiden
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

Gemeindeleitung
18. Die Gemeindeleitung ist in ihrer spirituellen Kompetenz ein Vorbild
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

19. Die Gemeindeleitung geht mit den Mitarbeitern wertschätzend um
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

20. Die Gemeindeleitung entwickelt kurz, mittel- und langfristige Ziele und leitet daraus konkrete Planung ab
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

21. Die Gemeindeleitung präsentiert Entscheidungen so, dass sie für alle nachvollziehbar sind
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

22. Die Gemeindeleitung geht mit Rückmeldungen und Einschätzungen anderer konstruktiv um
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

Fragen zum Hauptpastor. Mehrfachnennungen möglich
23. Die Hauptbegabungen des Pastor liegen im Bereich ...
LehreLeitungskompetenz
HeilungsgebetVisionsvermittlung
OrganisationKonfliktlösungen
Gesellschaftsrelevante GemeindearbeitAllgemeine Lernbereitschaft
GebetsdienstSozialkompetenz
PredigtEvangelisation
SeelsorgeTeamarbeit
MitarbeiterführungIntegration von Menschen

24. Das Handeln des Pastors wird durch Gottes Geist (und durch Menschen) bestätigt
trifft nicht zutrifft zu
trifft wenig zutrifft sehr zu

25. Der Pastor ist in seiner spirituellen Kompetenz ein Vorbild
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

26. Der Pastor geht mit Mitarbeitern wertschätzend um
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

27. Der Pastor geht mit Rückmeldungen und Einschätzungen anderer konstruktiv um
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

28. Der Pastor präsentiert Entscheidungen so, dass sie für alle nachvollziehbar sind
trifft gar nicht zutrifft zu
trifft etwas zutrifft sehr zu

Veränderungsbedarf. Mehrfachnennungen möglich.
29. Den größten Veränderungsbedarf sehe ich in folgenden Bereichen
GottesdienstgestaltungSeniorenarbeit
MitarbeiterführungInterkulturelle Gemeindearbeit
Gesellschaftsrelevante GemeindearbeitFinanzen
JugendarbeitGebäude
KinderarbeitKommunikationsstrukturen

Mehrfachnennungen möglich
30. In welche der folgenden Bereiche sollte unbedingt investiert werden
bevollmächtigende Leitunginspirierender Gottesdienst
gabenorientierte Mitarbeiterschaftganzheitliche Kleingruppen
leidenschaftliche Spiritualitätbedürfnissorientierte Kleingruppen
zweckmäßige Strukturenliebevolle Beziehungen

Statistik
31. Geschlecht
männlichweiblich

32. Ich bin in der Mustergemeinde in Leiterschaftsaufgaben tätig seit ...
zwischen 1 und 3 Jahrenzwischen 13 und 20 Jahren
zwischen 4 und 7 Jahrenmehr als 20 Jahre
zwischen 8 und 12 Jahren

Vielen Dank für Deine Mitarbeit!



Autor des Fragebogens: Klaus Schönberg
eMail: pastor@paradies-projekt.de
Institution: Paradiesprojekt
Dieses Formular wurde mit GrafStat (Ausgabe 2010 / Ver 4.21) erzeugt.
Ein Programm v. Uwe W. Diener 5/2010.
Informationen zu GrafStat: http://www.grafstat.de